[Frontera A] Diverse technische fragen

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

[Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Mittwoch 28. Oktober 2020, 15:08

Hallo leute! Diese ist meine erstes post! Vor alles ich muss eine "sorry" sagen wegen mein Deutsch :oops: Es könnte ja besser sein, aber probiere ich mich nach meine beste kentniss zum schreiben. Ich hatt die suchfunktion benutzt, gibts aber keine direktes antwort an meine frage, so da geht es los! Ich habe schon diverse Fronteras gehabt früher (auch A und B), und jetzt hab ich mich eine Frontera A 2.3td SE gefunden. Früher hab ich keine diesel gehabt, so es ist eine "neues welt" für mich. Ich hatt es gekauft ein paar tage vor eine schlachtung, so ja, mann kann nicht sagen das es ist in eine gepflegtes und original zustand :funny:
Es fahrt, lenkt, und bremst, aber gibts genug diverse sache was muss hergerichtet werden für eine strassenzulassung.

So, kommt meine erstes frage : ich hab eine gebrochenes relay gefunden vorne bei die scheinwerfer (fahrerseite). Gibt es platzt für zwei relays, gibts aber nur dieses gebrochene eingesteckt (schwarz, und "langere"). Was macht es wenn es funkzioniert? Ist es überhaupt wichtig? Weil die fahrzeug startet und lauft so auch hmm

Die zweite frage ist die starter (anlasser) relay.. wo ist das zum finden? Ab und zu dreht die starter nicht, dan gehts es wieder wie nicht passiert, und ich glaube dort liegt mein problem. Warscheinlich schon korrodiert, und braucht entweder neu, oder die kontakten zum putzen.

Dritte ist die fahrwerk.. es ist höher dann normal, ich habe aber keine "extra höherlegungsteile" (wie stossdampfer von OME oder so was) gefunden, bis zu die shäckel hinten. Ich muss die fronti leider wieder niedriger zum haben (ja, wegen der tüv), so die frage ist ob ist es möglich das ich muss nur die drehstab vorne niedriger zum drehen, und die hintene shäckel and die originale (kurzere) zum wechseln? Die räder sind auch zu gross (31x10,5), aber habe ich die originale, so das ist kein problem.

Die letztes frage was ich habe (für jetzt :D ) ist vielleicht die wichtigste. Die vorbesitzer hatt gesagt das die turbo lauft jetzt ca. 1,6bar, und die dieselpumpe ist auch oben gedreht für mehr kraft. Ich will aber die alte diesel nucht überdrehen, und ich will die extra leistung weg, ich weis aber nicht wie soll die vakuumschlauche bei die ladedruckregler zum stehen, und ich weiss auch nicht was ist die optimale einstellung an die dieselpumpe mit die original ladedrück :lol2:

Das ist alle für jetzt, es ist viel, aber ja, muss mann ergentwo anfangen :oops: es wäre eine schade dieses maschine zum ausschlachten. Danke voraus, und nochmal sorry wegen meine Deutsch :oops: da ist eine bild auch so die post ist nicht nur endlose fragen von mir :funny:
Dateianhänge
PSX_20201026_165825.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Marco.Schmühl
Buckelpistencrack
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 13:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: Erftstadt

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Marco.Schmühl » Donnerstag 29. Oktober 2020, 12:15

Guten Morgen,


zu Deiner 1. Frage:

hinter dem fahrerseitigen Scheinwerfer sind je nach Baujahr zwei Relais-Sockel vorhanden. Ein Relais für die Benzinpumpe und Verriegelung ein Einspritzventile (das große schwarze) und ein zweites (blau) für die vorderen Zusatzscheinwerfer.


zu Deiner 2. Frage:

Der Laststromkreis für den Anlasser ist nicht über ein Relais geführt. Prüfe bitte mal, ob das Problem noch besteht, wenn Du mit z.B. einem Überbrückungskabel vom Minus-Pol der Batterie eine "Ersatzmasse" in die Nähe des Anlassers, an die Getriebeglocke, verlegst. Wenn es funktioniert, solltest Du ggf. die Massebänder prüfen.

Kann natürlich auch das Schaltrelais des Anlasser selber sein. Prüfe, ob bei Betätigung der Zündung ("Starten") 12V am Schaltkontakt des Anlasser anstehen.


zu Deiner 3. Frage:

um die Höhe zu korrigieren, kannst Du die Drehstäbe vorne entspannen und hinten kurze Schäkel verbauen. Beides sollte dazu führen, dass das Auto wie gewünscht weiter herunterkommt.

LG Marco

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Sonntag 8. November 2020, 14:51

Danke für die info!

Ich hatt es schon überall geschaut, und ja, es schaut so aus das er braucht früher oder später eine neues startermotor, weil die alte ist schon bei die ende. Keine kontaktfehler gefunden, so es ist leider 99%. Kostweise es ist aber nicht tragisch, neue sind schon ab ca. eine hunderter zum haben

Die höhe hab ich auch gemessen, und hab geschaut die offizielle datenblatt, und es ist gar nicht tragisch, vorne ist 6cm höher, und hinten 2 cm höher als die "original", die felgen sind aber extrem "tief" (keine daten an die felgen, aber mindest -10et oder "mehr"), was muss ich auch zum wechseln, weil leider es ist nicht die original dimension, und die fahrzeug muss bei die österreichische landesregierung zum fahren an eine "sonderprüfung", was ist ja nicht die beste platz für eine 30jahre altes maschine :wah: ich tausche gerne gegen originalräder :lol2:

Jetzt suche ich überall eine blattfederhalter für die h.a. (shäckel), und alles was gibts finde ich aber extrem kurz, und ich bin nicht ganz sicher so was zum bestellen, aber originale bilder und dokumenten sind einfach unmöglich zum finden in dieses thema, so vielleicht ich muss auch was zum fabrizieren hmm Die einstellschrauben für die vorderachse hab ich gefunden, so für die +6cm was es hatt eine einstellung sollte hoffentlich genug sein, weil alles andere schaut "original" aus
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Marco.Schmühl
Buckelpistencrack
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 13:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: Erftstadt

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Marco.Schmühl » Mittwoch 11. November 2020, 10:24

Hi,


hinten ist er evtl. durch die größeren Reifen "höher". Schau mal unter den Nabendeckeln nach, ggf. ist da etwas auf den Felgen eingeprägt.

LG Marco

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Mittwoch 30. Dezember 2020, 15:44

Marco.Schmühl hat geschrieben:
Mittwoch 11. November 2020, 10:24
Hi,

hinten ist er evtl. durch die größeren Reifen "höher". Schau mal unter den Nabendeckeln nach, ggf. ist da etwas auf den Felgen eingeprägt.

LG Marco
Hi! Es war die schäkel, die originale sind ca. 10cm kürzer :) es war warscheinlich höhergelegt so diese räder passen rein (wegen der einpresstiefe was ist ca. -30mm). Ich habe die vordere drehstab auch eingestellt, so die höhe passt jetzt wieder :) der reiffen war die zugelassene grösse, der einzige war die einpresstiefe von die felgen was war komplett andere, so räder weise es war 90% in ordnung :)


Ich hab aber wieder eine neue frage :oops:
Der tüv prüfer hatt keine FIN nummer an die rahmen gefunden, so das muss ich aussuchen :crazy: ich hab die suchfunktion schon benutzt, und google auch, aber trotzdem nach eine gute stunde sucherei hab ich nichts gefunden hmm
Ich war auch unten die fahrzeug, und ich hatt die beifahrer seite (innere seit von die rahmen, von unten doe fahrzeug) an die rahmen durchgeschaut , und es gibts garnichts :wand:
Ist es vielleicht an die aussere seite? Oder an die fahrerseite ergentwo? hmm
Dateianhänge
IMG_20201227_152408_compress63.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Der Ralf
Forums-Paparazzo
Beiträge: 7399
Registriert: Sonntag 8. März 2009, 18:05
Fahrzeug: opel campo 2.5 , FRONTERA 2.0 , Matschi V6, mundl sein 2.2er
Wohnort: 31632 Schessinghausen

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Der Ralf » Mittwoch 30. Dezember 2020, 16:51

Moin,

aussen am Rahmen ....

https://up.picr.de/5730602.jpg
Der Ralf
Das Waldi Bastelfred (Campo) http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=16&t=17951
Der B den ich nie haben wollte http://www.opel4x4.de/viewtopic.php?f=4&t=21524
universalvierradantriebautowagenmitvierrädernanjedereckeeinsdiebisaufdenbodenreichenmanchmal
http://brisbras.de/Campobilder/ http://www.brisbras.de/opel4x4 http://www.brisbras.de/mamut//

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Mittwoch 30. Dezember 2020, 18:42

Geenau, bei die lange A fronti es sollte vor die hinterrad, an der rahmen sein (beifahrerseite), dort war ich suchen, und trotzdem habe ich nichts gefunden hmm

Vielleicht weisst jemand die genaues platz? Vielleicht es ist schon korrodiert, oder es ist ergentwie versteckt (unterbodenschutz, usw), vielleicht ich war nur ein paar cm weit von die nummern. Ich hab 2-3 bilder (google suche) gefunden, so ich weiss wie es soll ausschauen, ich kann aber die genaue platz leider nicht mal schatzen, nur das es ist eine relativ gerade teil von die rahmen.. ergentwo :wand: dieses bild in die anhang ist auch warscheinlich falsch, ich glaube es ist für die Trooper (Monterey)
Dateianhänge
Screenshot_2020-12-27-22-58-04-814_com.android.chrome.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Marco.Schmühl
Buckelpistencrack
Beiträge: 412
Registriert: Dienstag 31. August 2004, 13:38
Fahrzeug: Frontera A Sport
Wohnort: Erftstadt

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Marco.Schmühl » Samstag 2. Januar 2021, 10:58

Hi,


beim langen Frontera kann die Fahrgestellnummer entweder von aussen im Rahmen hinter dem beifahrerseitigen Hinterrad, schräger Teil links oberhalb der Blattfederaufnahme, oder von innen unter der hinteren Beifahrertür im Rahmen eingeschlagen sein. Wahrscheinlich ist alles mit UBS vollgeschmiert und Du muss erstmal ein bisschen kratzen.

LG Marco

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Samstag 2. Januar 2021, 16:06

Marco.Schmühl hat geschrieben:
Samstag 2. Januar 2021, 10:58
Hi,


beim langen Frontera kann die Fahrgestellnummer entweder von aussen im Rahmen hinter dem beifahrerseitigen Hinterrad, schräger Teil links oberhalb der Blattfederaufnahme, oder von innen unter der hinteren Beifahrertür im Rahmen eingeschlagen sein. Wahrscheinlich ist alles mit UBS vollgeschmiert und Du muss erstmal ein bisschen kratzen.

LG Marco
Danke, schaue ich es morgen komplett durch! Melde ich dann wo war es, ganz genau, so es ist da für die zukunft :)
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Sonntag 3. Januar 2021, 16:11

Gefunden, und es timmt auch noch! :D :smoke: :smoke: :smoke:
Dateianhänge
IMG_20210103_133431_compress75.jpg
IMG_20210103_160817_compress19.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Nordfranke
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 22:33
Fahrzeug: Frontera B 2,2 DTI
Wohnort: Alpenvorland

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Nordfranke » Sonntag 3. Januar 2021, 18:50

Danke für die Auflösung.

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Montag 4. Januar 2021, 17:57

Gerne. Ich kann mir besser und besser aus, und es ist schon ganz schwer solche info zum finden an diese alte maschinen online, so ich mache was ich kann gegen das :) Die leute da war mir auch viel geholfen, mit sache was ist schon nicht mehr nachweisbar. Wegen das es gibt nur ein paar kleinigkeiten noch zum machen, und meine alte ist fertig für eine gutachten bei die österreichische landesregierung :D :crazy: noch ein bissi schweissen, und ein paar neue simmeringe und dichtungen, und es ist bereit für die nachstes 30 jahre :D
Dateianhänge
IMG_20210104_174130_compress87.jpg
IMG_20210104_174058_compress22.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Nick
Luftdruckprüfer
Beiträge: 52
Registriert: Freitag 30. März 2012, 12:08
Fahrzeug: Frontera B 3.2 V6 LPG Facelift
Wohnort: 51580 Reichshof
Kontaktdaten:

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Nick » Montag 4. Januar 2021, 18:01

Die Liste ist ja fast so lang wie die von meinem langen B :o
da hat der TÜV auch so einiges gemeckert und aufgeschrieben :wah:
hat zwar gedauert wegen der Rückrüstung der Scheinwerfer zum Vorfacelift - aber dann bestanden :funny:

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Montag 4. Januar 2021, 18:16

Es ist für mich eine neues rekord :lol: So viele schwere mangel hab ich noch nie gehabt :D aber so weit eine "plus abdeckung fehlt von die batterie" ist eine schweres mangel, ich bin gut :D die grösste problem für mich war vielleicht die scheinwerfer befestigung, mann, es ist nicht einfach mit die 30jahre altes kunstoff halterungen, und es ist wirklich nicht einfach wieder alles fest und "stabil" machen, so das die scheinwerfer gleichzeitig schauen auch in die gute richtung, und nicht oben an die himmel :lol:
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Nordfranke
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 22:33
Fahrzeug: Frontera B 2,2 DTI
Wohnort: Alpenvorland

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Nordfranke » Dienstag 5. Januar 2021, 14:35

So eine Abdeckung habe ich bisher im Gratis vom TÜV bekommen.

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Mittwoch 6. Januar 2021, 11:08

Ja, so geht es. In die werkstatt wo ich normaleweise fahre es war schon bereit für eine gutachten :lol: die bremsen war gemacht, die lichter rundum, usw. Bei die "landes" meine originale räder mit alle die richtige daten war auch nicht in ordnung :lol: seit dem hab ich schon eine bestätgung bekommen von Opel das die felgen sind serienmäsig zugelassen.. so ja, es ist komisch.. plus eine prüfung ist ergentwie €120 :lol: es ist wirklich lustig :crazy:
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Donnerstag 14. Januar 2021, 10:42

Endlich alles erledigt, knapp 30 jahre seit die erstgenehmigung, es ist wieder in ordnung gefunden bei die landesregierung. Neue gutachten hatt er bekommen, mit eine "freischaltung" für strassenverkehr :smoke: es war nicht einfach, aber es ist endlich legal wieder :D
Dateianhänge
IMG_20210114_095324_compress71.jpg
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Osteopath
Chefmechaniker
Beiträge: 162
Registriert: Samstag 14. Dezember 2019, 19:49
Fahrzeug: Frontera A Sport 02-95 / Frontera B V6 Zwschenfacelift
Wohnort: bei Köln

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Osteopath » Donnerstag 14. Januar 2021, 15:39

Ja super, der Aufwand hat sich hoffentlich gelohnt!

Nordfranke
Chefmechaniker
Beiträge: 155
Registriert: Mittwoch 16. Januar 2019, 22:33
Fahrzeug: Frontera B 2,2 DTI
Wohnort: Alpenvorland

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Nordfranke » Donnerstag 14. Januar 2021, 16:19

Glückwunsch und viel Spaß damit in den nächsten 30 Jahren!

Benutzeravatar
Thepeca
Reserveradträger
Beiträge: 27
Registriert: Mittwoch 28. Oktober 2020, 14:30
Fahrzeug: Frontera 2.3td
Wohnort: 4715

Re: [Frontera A] Diverse technische fragen

Beitrag von Thepeca » Donnerstag 14. Januar 2021, 16:20

Nordfranke hat geschrieben:
Donnerstag 14. Januar 2021, 16:19
Glückwunsch und viel Spaß damit in den nächsten 30 Jahren!
Daaaanke, es wird nur besser und besser :) spass ist schon offiziell angefangen mit die schnee was gekommen ist :funny:
Osteopath hat geschrieben:
Donnerstag 14. Januar 2021, 15:39
Ja super, der Aufwand hat sich hoffentlich gelohnt!
Auf jeden fall! Jetzt ist er 90% in ordnung, was ist genug gut, aber es ist nur die andang :) Spät frühling - anfang sommer bekommt er eine komplettes entrostung, und warscheinlich lackiere ich die ganze mit Raptor liner, ich glaube es passt der karakter des fahrzeugs, plus es schutzt, was ich sicherlich brauche
1972 Audi 80 - Sold
1979 Ford 3.0 Essex Granada Coupe - Sold (leider)
1990 Ford Escort 1.6i - Budget - Sold
1992 Bmw e36 2.0i - Sold
1996 Bmw e38 28i - Sold
1994 bmw e38 40i - Sommer und wochenende
1996 Omega 2.0 16v - Sold
1993 e34 2.5tds Touring - (beste spasswagen ever) - Sold
1993 2.0i Frontera Sport (die beste €500 ever) - Sold
2002 2.2DTI Frontera Sport - Sold
2002 Pajero Sport 2,5TD - Sold
1993 2.3TD Frontera SE - @1,6BAR- Täglich :)

Antworten