Spureinstellung Frontera RS 2,2i kurz

Hier könnt Ihr Probleme/Fragen zum Opel Frontera posten.

Moderatoren: Der Ralf, karman911

Antworten
dieselfalk
Luftdruckprüfer
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Spureinstellung Frontera RS 2,2i kurz

Beitrag von dieselfalk » Montag 15. Juli 2019, 19:19

Nur mal kurz in die Runde gefragt, wenn man bei exakt Geradeaus eine Richtlatte von Hinterrad zu Vorderrad anlegt, wieviel mm Vorspur sehe ich am Vorderrad?

Metaller27
Abhangjäger
Beiträge: 352
Registriert: Montag 22. Oktober 2012, 20:34

Re: Spureinstellung Frontera RS 2,2i kurz

Beitrag von Metaller27 » Montag 15. Juli 2019, 20:50

Ich stelle immer etwas negativen Sturz ein, und mit dem Laser vorne 1mm Vorspur, Messpunkte Reifenflanke hinten und vorne an den Vorderreifen.
Hat bei meinen Fahrzeugen gut gepasst, ist jetzt natürlich keine Achsvermessung.

dieselfalk
Luftdruckprüfer
Beiträge: 76
Registriert: Sonntag 23. Dezember 2018, 10:05
Fahrzeug: Frontera B 2.2 RS 16V
Wohnort: Reichshof

Re: Spureinstellung Frontera RS 2,2i kurz

Beitrag von dieselfalk » Samstag 20. Juli 2019, 10:39

So habe gerade die "buschmäßige" Spureinstellung gemacht.
Eins vorweg, der Wagen wird nur wenig auf Asphalt bewegt, meist auf unbefestigten Wegen oder im Wald.
Deshalb habe ich diese einfache Methode gewählt, für Vielfahrer ist das aber sicherlich zu ungenau.
Ich habe dazu eine etwa 4m lange Alurichtlatte vom Bau genommen und seitlich zwei gleichhohe Flacheisen angeklebt, da wo die Felge den Aussendurchmesser hat. Durch diese Distanzstücke konnte ich die Richtlatte direkt an der Felge anlegen und nicht am weichen Gummi des Reifens. Angelegt habe ich die Richtlatte in etwa auf Radmitte.
An der Richtlatte habe ich an der Aussenkante zwei Lote befestigt, eins knapp vor dem Rad, das andere am Ende der Richtlatte. Die beiden Lote ware so ca. 3m voneinander entfernt.
Eine zweite Person markiert die beiden Lotpunkte auf der Fahrbahn.
Dasselbe auf der anderen Seite gemacht und anschliessend die Strecke zwischen den markierten Lotpunkten ermittelt.
Die Spur der Vorderachse ist beim Frontera B korrekt, wenn die Vorderräder parallel stehen +/-30'.
Damit etwas höhere Agilität in der Lenkbewegung stattfindet, so habe ich von der parallelen Einstellung etwas Nachspur eingestellt. (ca. 5mm Differenz bei Abstand 3m)
Damit das Lenkrad nachher korrekt steht, so muss natürlich auf beiden Seiten die Spurstange verstellt werden und eine kurze Probefahrt dann zeigen, ob das korrekt war.
Alles in allem eine Sache von einer Stunde und kostet kein Geld. :D

Antworten